Spenden

Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte. Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier. Herzlichen Dank!

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle unsere Aktivitäten am Laufenden. Hier können Sie ihn abonnieren.

Suche


Mobile Schule für Sandawe Agro-Pastoralisten

Das Training wird gut angenommen und die Rückmeldungen der Schulungsteilnehmer sind sehr positiv! | © Tierärzte ohne Grenzen
Das Training wird gut angenommen und die Rückmeldungen der Schulungsteilnehmer sind sehr positiv! | © Tierärzte ohne Grenzen

Mobile Schule für Sandawe Agro-Pastoralisten

Die Sandawe sind eines der ältesten Völker der Erde. Seit Menschengedenken sind sie Jäger und Sammler und bewohnen ein kleines Gebiet im Herzen Tansanias. Um in der Steppe Ostafrikas überleben zu können, betreiben die Sandawe heute auch Viehzucht und Ackerbau in kleinem Umfang. Die Produktivität ist jedoch gering, weil es ihnen an Erfahrung in der Tierhaltung und in der Landwirtschaft mangelt. In der Folge gehen immer mehr junge Sandawe als Taglöhner in die Städte, weil sie auf dem Land keine Zukunft mehr sehen.

Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, betreibt Tierärzte ohne Grenzen – in Zusammenarbeit mit der regionalen Organisation UMAKWA – eine Trainingseinrichtung für Viehzucht und Ackerbau. Damit wollen wir den Sandawe ein gutes landwirtschaftliches Basiswissen vermitteln, insbesondere den jungen Menschen Zukunftsperspektiven eröffnen und schließlich die Situation ihrer Viehherden nachhaltig verbessern. Der Schwerpunkt liegt in folgenden Bereichen:

  • Ausbildung von gemeinschaftlichen Tiergesundheitshelfern
  • Ausbildung von Beratern in landwirtschaftlichen Fragen
  • Viehzucht und Ackerbau in Hinblick auf Tier- und Umweltschutz
  • Imkerei

Weiteres Ziel der Trainings ist es, das Bewusstsein der Teilnehmer für soziale und Gesundheitsfragen zu schärfen und wirtschaftliche Grundkenntnisse zu vermitteln.

Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

12.12.18:

Ist Lebensmittelbetrug salonfähig geworden?

Hinter jedem Lebensmittelskandal steckt – vereinfacht betrachtet – entweder Versehen oder Vorsatz....

10.12.18:

70 Jahre Menschenrechte

Heute vor genau 70 Jahren wurde die Erklärung der Menschenrechte von der UNO verabschiedet. Das...

26.11.18:

Forschung zum Schutz der Ärmsten

Lebensmittelsicherheit ist ein hoch brisantes Thema, das durch die Globalisierung zunehmend an...

Weitere News

VIDEOCLIPS

Test-Videoartikel

Video-Teaser-Untertitel

Maasai-Student Lucas Moreto schließt Diplomstudium erfolgreich ab!

Wir gratulieren unserem Maasai-Studenten Lucas Moreto! Wie berichtet absolviert Lucas ein Studium...

Mogira - Der "Einstein" unter den Kühen

Kuh Mogira zählt bereits 12 Jahre und hat neuerdings sogar gelernt, die Wasserpumpe selbst zu...

Weitere Clips
Wir sind Mitglied des Netzwerks VSF International
VSF International