Spenden

Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte. Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier. Herzlichen Dank!

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle unsere Aktivitäten am Laufenden. Hier können Sie ihn abonnieren.

Suche


Sie sind hier: vsf » Helfen Sie » Sponsoren

Sponsoren

UNTERSTÜTZEN SIE TIERÄRZTE OHNE GRENZEN ÖSTERREICH!

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung ermöglichen Sie die Umsetzung unserer humanitären Projekte. Zusätzlich erhalten Sie weitere, attraktive Gegenwerte:

FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSARBEIT HAUTNAH MITERLEBEN

  • Als Fördergeber sind Sie Teil des Projektes
  • Sie unterstützen Forschung in Europa und Entwicklung in Afrika
  • Wir stellen unsere Arbeit, unsere Projekte Ihren MitarbeiterInnen und Kooperationspartnern vor

HELFEN SIE MIT! GEMEINSAM KÖNNEN WIR …

  • Hunger, Krankheit und Elend bekämpfen
  • Menschen der 3. und 4. Welt mit sauberem Trinkwasser versorgen
  • Die Produktion von gesunden Lebensmitteln sicherstellen
  • Neue Testmethoden für den Nachweis von Krankheitserregern entwickeln
  • Nationale Überwachungs- und Frühwarnsysteme für Lebensmittelinfektions-krankheiten aufbauen

… WERTVOLLES, ALTES, INDIGENES WISSEN BEWAHREN UND MIT MODERNEN ERKENNTNISSEN DER WISSENSCHAFT VERKNÜPFEN

  • Lokales Wissen indigener Volksstämme sammeln
  • Personelle und institutionelle Kapazitäten aufbauen
  • Wissenschaftliche Innovationen importieren und adaptieren
  • Lokale Problemlösungskapazitäten stärken
  • Kompetenzzentren etablieren

WIR SORGEN FÜR IHRE PRÄSENZ IN DER ÖFFENTLICHKEIT

  • Präsenz in Hörfunk, Fernsehen und Web
  • Exklusivstories über unsere Projekte in Afrika
  • Bildberichte in den auflagenstärksten Zeitungen Österreichs

HERZLICHEN DANK!

Die hier angeführten Unternehmen unterstützen unsere Arbeit bereits mit Geld- und Sachspenden - seien auch Sie mit dabei!

Unterstützer

Medienpartner

Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

16.10.18:

Welternährungstag 2018: Nahrungsproduktion ohne Skrupel?

Heute ist Welternährungstag. Für unglaubliche 800 Millionen Menschen sind ausreichend Nahrung und...

15.10.18:

High-Tech versus Tradition: Maasai-Milch hält Vergleich mit heimischen Top-Betrieben stand

Milch ist anfällig für Keime unterschiedlichster Art. Diese können beim Verzehr auch auf den...

08.10.18:

Apotheke mitten in der Maasai-Steppe

In seiner Abschlussarbeit an der Vetmeduni Wien untersuchte unser tansanischer Mitarbeiter John...

Weitere News

VIDEOCLIPS

Test-Videoartikel

Video-Teaser-Untertitel

Maasai-Student Lucas Moreto schließt Diplomstudium erfolgreich ab!

Wir gratulieren unserem Maasai-Studenten Lucas Moreto! Wie berichtet absolviert Lucas ein Studium...

Mogira - Der "Einstein" unter den Kühen

Kuh Mogira zählt bereits 12 Jahre und hat neuerdings sogar gelernt, die Wasserpumpe selbst zu...

Weitere Clips
Wir sind Mitglied des Netzwerks VSF International
VSF International