Spenden

Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte. Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier. Herzlichen Dank!

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle unsere Aktivitäten am Laufenden. Hier können Sie ihn abonnieren.

Suche


Sie sind hier: vsf » Impfen für Afrika » Infos für Tierbesitzer

Infos für Tierbesitzer

Hundefan Christian Clerici unterstützt IMPFEN FÜR AFRIKA und besucht die teilnehmenden Tierartzpraxen

HELFEN IST EINFACH!

Tierärzte ohne Grenzen Österreich veranstaltet alljährlich die Spendenaktion IMPFEN FÜR AFRIKA.
Das Prinzip der Aktion ist schnell erklärt: Die teilnehmenden TierärztInnen impfen während der Aktionswoche wie gewohnt Ihr Haustier und spenden die Hälfte ihrer Einnahmen für unsere Hilfsprojekte in Afrika.

Wenn auch Sie an der Aktion teilnehmen wollen, müssen Sie nur eines tun: Ihren Liebling in der Aktionswoche in einer der teilnehmenden Praxen impfen lassen! Damit schützen Sie Ihr Tier vor Infektionskrankheiten und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit von Mensch und Tier in Afrika. Vielen Dank!

Schauspielerin Lilian Klebow und Showmaster Christian Clerici unterstützen IMPFEN FÜR AFRIKA

TREFFEN SIE LILIAN KLEBOW UND CHRISTIAN CLERICI!

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Lilian Klebow und Christian Clerici kennzulernen und mit ihnen zu plaudern.

Die bekannte Schauspielerin Lilian Klebow und der beliebte Showmaster Christian Clerici, bekennender Tierfreund und begeisterter Hundebesitzer (hier im Bild mit seinem Liebling Max), nehmen nämlich persönlich an der Aktion IMPFEN FÜR ARFIKA teil. Zusammen besuchen sie teilnehmende Tierarztpraxen in Österreich.

Ein "tierischer" Unterstützer: Lipizzanerhengst Siglavy Allegra

PROMINENTE UNTERSTÜTZUNG

Als Unterstützer der Aktion IMPFEN FÜR AFRIKA befinden Sie sich in bester Gesellschaft: Auch zahlreiche Prominente wie Startenor José Carreras, Landeshauptfrau Mag. Gaby Burgstaller, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Bundesminister Alois Stöger, Prof. Dr. Helmut Pechlaner, Tierschutzstadträtin Sandra Frauenberger, Schauspielerin Lilian Klebow und der Fernsehmoderator Christian Clerici unterstützen unsere Aktion IMPFEN FÜR AFRIKA.

Auch von tierischer Seite gibt es Schützenhilfe: Der Lipizzanerhengst Siglavy Allegra stellte sich ebenfalls in den Dienst der guten Sache und ließ sich im Rahmen des Auftaktevents in der Spanischen Hofreitschule impfen.

WERDEN AUCH SIE AKTIV!

Die Fangemeinde von IMPFEN FÜR AFRIKA soll größer werden. Erzählen Sie also bitte ihren Freunden und Bekannten von der Aktion. Falls Sie dazu Informationsmaterial benötigen, kontaktieren Sie uns einfach unter 01/25077 DW 3513 oder  Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailoffice(at)vsf.at. Wir senden Ihnen das Infomaterial rasch und kostenfrei zu!

Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

15.05.17:

Nicht vergessen! Heute beginnt IMPFEN FÜR AFRIKA!

Heute fällt der Startschuss für IMPFEN FÜR AFRIKA. Wir wünschen den mehr als 170 Tierärztinnen und...

10.05.17:

Maasai-Mutter mit Kind

Überlebensstrategien der Maasai in einer globalisierten Welt – Vortrag von Tierärzte ohne Grenzen am 17. Mai

Wir möchten Sie herzlich zum bevorstehenden Vortrag von Prof. Dagmar Schoder im Wirtschaftsmuseum...

18.04.17:

VeterinärmedizinerIn für französisches Beratungsunternehmen gesucht

AETS ist ein französisches Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf von der EU geförderte Projekte....

Weitere News

VIDEOCLIPS

Mogira - Der "Einstein" unter den Kühen

Kuh Mogira zählt bereits 12 Jahre und hat neuerdings sogar gelernt, die Wasserpumpe selbst zu...

Link zum Video von Lucas Moreto, einem unserer Maasai-Stipendiaten

Unser Maasai-Stipendiat Lucas Moreto spricht über Beweggründe für sein Jusstudium

Lucas Moreto, einer unserer aktuellen Maasai-Stipendiaten, erzählt uns in diesem Video, weshalb er...

Unsere Arbeit in Afrika - Auch Sean Penn unterstützt unseren Ansatz für effiziente Hilfe vor Ort

In diesem Video geben wir Ihnen Einblicke in unsere vielfältige Arbeit vor Ort in Afrika. Sie...

Weitere Clips
Wir sind Mitglied des Netzwerks VSF International
VSF International