Spenden

Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte. Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier. Herzlichen Dank!

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle unsere Aktivitäten am Laufenden. Hier können Sie ihn abonnieren.

Suche


Sie sind hier: vsf » Mediathek » Nachrichtenarchiv

Nachrichtenarchiv

Dieses Nachrichtenarchiv ist Teil unserer Mediathek und enthält chronologisch aufgelistete Kurzmeldungen und Berichte aus dem Bereich des VSF.
Die Texte und Bilder sind zur weiteren Verbreitung freigegeben (honorarfrei), wir bitten Sie jedoch, "Tierärzte ohne Grenzen Österreich" als Quelle anzugeben.

 

Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Samstag 04. April 2020 / Rubrik: Bericht, Impfen für Afrika, Globale Ernährung

Die Folgen von Lebensmittelbetrug können gesundheitlicher oder finanzieller Natur sein. Letztere sind mit Mehrkosten für den Verbraucher oder wirtschaftlichen Einbußen für den Handel verbunden.

In puncto Gesundheit aber kann Lebensmittelbetrug bei KonsumentInnen zu Allergien oder dauerhaften körperlichen Schäden, sogar bis hin zum Tod führen!

Mittwoch 01. April 2020 / Rubrik: Bericht, Impfen für Afrika, Globale Ernährung
Lebensmittelbetrug: Vorsätzliche Täuschung der VerbraucherInnen mit dem Ziel, einen finanziellen oder wirtschaftlichen Vorteil zu erlangen. | © Tierärzte ohne Grenzen

Unter Lebensmittelbetrug versteht man das Inverkehrbringen von Lebensmitteln mit dem Ziel, durch vorsätzliche Täuschung einen finanziellen oder wirtschaftlichen Vorteil zu erlangen.

Donnerstag 20. Februar 2020 / Rubrik: Bericht, Impfen für Afrika
Machen Sie mit bei IMPFEN FÜR AFRIKA - für gesunde Tiere, sichere Lebensmittel, gesunde Menschen! | © Tierärzte ohne Grenzen

Unsere Schwerpunktaktion IMPFEN FÜR AFRIKA findet heuer von 4.-10. Mai statt. In dieser Woche impfen TierärztInnen wie gewohnt Haustiere, und spenden die Hälfte der Impfeinnahmen für Tierärzte ohne Grenzen. Dieses Jahr kommen die Spenden unserem Projekt Globaler Lebensmittelbetrug - Zeit zu handeln zugute.

Sie sind Tierärztin/Tierarzt und wollen an unserer Aktion...

Mittwoch 08. Januar 2020 / Rubrik: Bericht



Danke für alles, was Du für den Tierschutz getan hast.
Danke für Deinen beispiellosen Einsatz.
Danke für das Vorbild, das Du uns allen warst.
Wir werden Dich vermissen.

Heli Dungler
Gründer von "Vier Pfoten"
1963-2020

Freitag 27. September 2019 / Rubrik: Bericht, Globale Ernährung, Umwelt, Pastoralisten, Maasai
Kleinbauern, wie die Maasai in Ostafrika, spielen eine wichtige Rolle für eine nachhaltige Zukunft für uns alle. | © Tierärzte ohne Grenzen

Die Weltbevölkerung wächst. Um sie in ausreichendem Maß und zugleich nachhaltig zu ernähren, ist weltweit ein radikales Umdenken notwendig. Die Vereinten Nationen haben die Dekade der bäuerlichen Familienbetriebe ausgerufen, um diesem Paradigmenwechsel den erforderlichen Rahmen zu geben. Biologische Vielfalt und nachhaltige Lebensmittelproduktion...

Freitag 20. September 2019 / Rubrik: Bericht, Maasai
Für die Maasai ist jedes ihrer Rinder eine wichtige Nahrungsquelle. | © Tierärzte ohne Grenzen

Jedes Jahr zieht die Wanderung der Gnus zwischen der Serengeti und der Maasai Mara in Ostafrika tausende Touristen aus aller Welt an. Für die Maasai bedeutet diese Zeit Gefahr für ihre Viehherden. Denn Gnus sind Überträger des gefürchteten Katarrhalfiebers, einer Viruserkrankung, die für Rinder und Schafe zumeist tödlich verläuft. Nun hat ein internationales Forscherteam erstmals einen...

Dienstag 20. August 2019 / Rubrik: Bericht
The story of cattle in Africa – Why diversity matters. | © ILRI/CGIAR

Afrika ist die Heimat einer Vielfalt an Rinderrassen. Die unterschiedlichen Größen, Staturen und Farben der Tiere spiegeln ihre vielfältigen Lebensräume wider – von den Randzonen der Sahara, über die Steppen Ostafrikas und das feucht-tropische Becken des Kongo zu den Savannen Südafrikas. Das Buch „The story of cattle in Africa – Why diversity matters“ huldigt den afrikanischen Rinderrassen und...

Dienstag 13. August 2019 / Rubrik: Bericht, Globale Ernährung
In Afrika ist der Hunger besonders groß. Ein Drittel der afrikanischen Bevölkerung ist unterernährt. | © Tierärzte ohne Grenzen

Dieses alarmierende Ergebnis hat die FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) im Juli veröffentlicht. Somit ist die Anzahl der unterernährten Menschen das dritte Jahr in Folge gestiegen. Den Bericht (englisch) finden Sie hier.

Dienstag 06. August 2019 / Rubrik: Bericht, Mobile Agrar-Schule, Sandawe, Foto
VSF-Trainees besuchen die Landwirtschaftsausstellung in Dodoma.| © Tierärzte ohne Grenzen

Die TeilnehmerInnen unseres aktuellen Projekts „Mobile Schule für Sandawe Agro-Pastoralisten“ besuchen derzeit eine landwirtschaftliche Ausstellung in Dodoma (Tansania). Projektleiter John Laffa ist sehr zufrieden mit seinen Schützlingen: „Sie sind sehr motiviert und aufgeschlossen für Neues. Ob Tierhaltung, Anbau von Getreide oder Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte, Sie...

Dienstag 30. Juli 2019 / Rubrik: Bericht, Pastoralisten
Nachhaltiger Pastoralismus ist ein Gewinn für die Viehhalter selbst, sowie für ganze Volkswirtschaften | © VSF-International

Für die Bewohner der ostafrikanischen Steppe ist Pastoralismus seit jeher die wichtigste Einkommensquelle. Immer öfter aber bessern Pastoralisten durch die Produktion von Honig, Tourismus oder Fischerei ihre Einkünfte auf. Die Wissenschaftler D. M. Nyariki und D. A. Amwata haben all diese Aspekte in ihre aktuelle Studie einfließen lassen und den Wert des Pastoralismus für die kenianische...

Treffer 1 bis 10 von 173

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

04.04.20:

Welche Auswirkungen hat der Betrug mit Lebensmitteln?

Die Folgen von Lebensmittelbetrug können gesundheitlicher oder finanzieller Natur sein. Letztere...

01.04.20:

Lebensmittelbetrug: Vorsätzliche Täuschung der VerbraucherInnen mit dem Ziel, einen finanziellen oder wirtschaftlichen Vorteil zu erlangen. | © Tierärzte ohne Grenzen

Was ist Lebensmittelbetrug?

Unter Lebensmittelbetrug versteht man das Inverkehrbringen von Lebensmitteln mit dem Ziel, durch...

20.02.20:

Machen Sie mit bei IMPFEN FÜR AFRIKA - für gesunde Tiere, sichere Lebensmittel, gesunde Menschen! | © Tierärzte ohne Grenzen

Gleich notieren: IMPFEN FÜR AFRIKA, 4.-10. Mai 2020

Unsere Schwerpunktaktion IMPFEN FÜR AFRIKA findet heuer von 4.-10. Mai statt. In dieser Woche...

Weitere News

VIDEOCLIPS

VSF-Mitarbeiter John Laffa schickt Weihnachtsgrüße aus Tansania

Unser tansanischer Mitarbeiter John Laffa wünscht allen Unterstützern und Freunden von Tierärzte...

Maasai-Student Lucas Moreto schließt Diplomstudium erfolgreich ab!

Wir gratulieren unserem Maasai-Studenten Lucas Moreto! Wie berichtet absolviert Lucas ein Studium...

Mogira - Der "Einstein" unter den Kühen

Kuh Mogira zählt bereits 12 Jahre und hat neuerdings sogar gelernt, die Wasserpumpe selbst zu...

Weitere Clips
Wir sind Mitglied des Netzwerks VSF International
VSF International