Spenden

Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte. Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier. Herzlichen Dank!

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle unsere Aktivitäten am Laufenden. Hier können Sie ihn abonnieren.

Suche


Mobile Schule für Sandawe Agro-Pastoralisten

Mobile Schule für Sandawe Agro-Pastoralisten

Ziel des Hilfsprojektes ist es, den 90.000 noch verbliebenen Sandawe ein gutes landwirtschaftliches Basiswissen zu vermitteln und ihnen neue Lebensperspektiven zu eröffnen.
Ziel des Hilfsprojektes ist es, den 90.000 noch verbliebenen Sandawe ein gutes landwirtschaftliches Basiswissen zu vermitteln und ihnen neue Lebensperspektiven zu eröffnen. | © Tierärzte ohne Grenzen
Ein selbstbestimmtes Leben auf dem Land oder ein Dasein in den Elendsvierteln der Megametropolen Afrikas? Das Ausbildungsprojekt von VSF soll auch zukünftigen Generationen von Sandawe eine solide Lebensgrundlage in ihrer Heimat sichern.
Ein selbstbestimmtes Leben auf dem Land oder ein Dasein in den Elendsvierteln der Megametropolen Afrikas? Das Ausbildungsprojekt von VSF soll auch zukünftigen Generationen von Sandawe eine solide Lebensgrundlage in ihrer Heimat sichern. | © Tierärzte ohne Grenzen

Die Sandawe sind eines der ältesten Völker der Erde. Seit 87.000 Jahren bewohnen die geschickten Jäger
und Sammler die Steppe Ostafrikas. Heute leben sie zurückgedrängt in einem kleinen Gebiet im Herzen Tansanias.
Um überleben zu können, betreiben die Sandawe auch Viehzucht und Ackerbau. Die Erträge sind jedoch
gering, weil es ihnen an landwirtschaftlicher Erfahrung mangelt.
Immer mehr junge Sandawe sehen sich daher gezwungen, ihr Land aufzugeben und ihre Heimat zu verlassen,
um ihr Glück als Tagelöhner in den Großstädten zu suchen. Stattdessen ist ein Leben in den Elendsvierteln der
Megametropolen vorgezeichnet. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, hat Tierärzte ohne Grenzen eine
mobile Schule für Viehzucht und Ackerbau ins Leben gerufen.

Praxisnaher Unterricht und Verwendung hochwertiger Rohstoffe aus der Region

Der Unterricht findet direkt in den Sandawe-Dörfern statt. In Gruppen von 20 Personen erhalten die Teilnehmer
eine praxisnahe Ausbildung, bei der sie das Gelernte sofort anwenden können. Um die Teilnehmer vom Anbau
bis zur Ernte bestmöglich zu betreuen, finden 14 mehrtägige Ausbildungsmodule pro Jahr statt. So können die
Teilnehmer eventuell auftretende Probleme gemeinsam mit den VSF-Trainern rasch und fachkundig lösen. Neben
dem professionellen Know-how stellt VSF den Teilnehmern qualitativ hochwertiges regionales Saatgut und
Setzlinge zur Verfügung – die beste Voraussetzung für eine gehaltvolle Ernährung für Mensch und Tier.

Eckdaten zum Projekt

Projektgebiet: Tansania (Ostafrika)
Zielgruppe: Angehörige des Volks der Sandawe
Unsere Aufgaben:

  • Essentielles landwirtschaftliches Grundwissen vermitteln
  • Neue Lebensperspektiven eröffnen
  • Gute Versorgung der Rinder- und Ziegenherden sicherstellen
Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

15.07.19:

Kurzentschlossene aufgepasst: Experten für 4-monatige Projektarbeit in Ostafrika gesucht!

Projekttitel: Mid Term Review of KCEP-CRAL (Kenya Cereal Enhancement Programme-Climate Resilient...

27.05.19:

Wir danken allen Teilnehmerinnen an IMPFEN FÜR AFRIKA! | © Tierärzte ohne Grenzen

Ein großes Dankeschön...

... allen TierärztInnen, TierbesitzerInnen und Sponsoren, die an der Impfwoche teilgenommen und so...

20.05.19:

Machen Sie mit bei IMPFEN FÜR AFRIKA und helfen Sie den Sandawe in Ostafrika! | © Tierärzte ohne Grenzen

Heute beginnt IMPFEN FÜR AFRIKA!

Nicht vergessen: Wer zwischen 20. und 26. Mai sein Haustier in einer der teilnehmenden...

Weitere News

VIDEOCLIPS

VSF-Mitarbeiter John Laffa schickt Weihnachtsgrüße aus Tansania

Unser tansanischer Mitarbeiter John Laffa wünscht allen Unterstützern und Freunden von Tierärzte...

Maasai-Student Lucas Moreto schließt Diplomstudium erfolgreich ab!

Wir gratulieren unserem Maasai-Studenten Lucas Moreto! Wie berichtet absolviert Lucas ein Studium...

Mogira - Der "Einstein" unter den Kühen

Kuh Mogira zählt bereits 12 Jahre und hat neuerdings sogar gelernt, die Wasserpumpe selbst zu...

Weitere Clips
Wir sind Mitglied des Netzwerks VSF International
VSF International